Kerstin Eckelmann

Innendienstmitarbeiterin

Äusserer Ring 50
85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)8453 / 91-2 33
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:kerstin.eckelmann(at)gsb-mbh.de

Anton Ertl

Außendienstmitarbeiter

Äusserer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)172 / 8 55 90 77
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:anton.ertl(at)gsb-mbh.de

Berndt Gradl

Außendienstmitarbeiter

Äusserer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)172 / 8 16 87 70
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:berndt.gradl(at)gsb-mbh.de

Gabriele Herrmann

Innendienstmitarbeiterin

Äusserer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)8453 / 91-2 24
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:gabriele.herrmann(at)gsb-mbh.de

Matthias Krämer

Außendienstmitarbeiter

Äusserer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)172 / 8 26 82 20
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:matthias.kraemer(at)gsb-mbh.de

Harald Maierfels

Außendienstmitarbeiter

Äusserer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)160 / 7 08 53 88
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:harald.maierfels(at)gsb-mbh.de

Mathias Peres

Vertrieb Ausland

Äusserer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)8453 / 91-2 42
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:mathias.peres(at)gsb-mbh.de

Margrit Schneider

Innendienstmitarbeiterin

Äusserer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)8453 / 91-2 39
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:margrit.schneider(at)gsb-mbh.de

Bettina Schnuir

Vertrieb Ausland

Äusserer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)8453 / 91-2 31
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:Bettina.Schnuir(at)gsb-mbh.de

Dr. Bernhard Schubert

Außendienstmitarbeiter

Äusserer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)172 / 8 316 222
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:bernhard.schubert(at)gsb-mbh.de

Marina Seidel

Innendienstmitarbeiterin

Äusserer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)8453 / 91-2 15
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:marina.seidel(at)gsb-mbh.de

Sonderabfall Service Südwest GmbH

Anton-Schmidt-Str. 25

71332 Waiblingen

Baden-Württemberg

Deutschland

Telefon+49(0)7151 / 1713-800
Fax+49(0)7151 / 1713-810
E-Mailinfo(at)3s-sonderabfall.de
Websitewww.3s-sonderabfall.de

Judith Wambach

Innendienstmitarbeiterin

Äusserer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)8453 / 91-2 34
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:judith.wambach(at)gsb-mbh.de

Armin Weisel

Außendienstmitarbeiter

Äusserer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)170 / 2 80 75 71
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:armin.weisel(at)gsb-mbh.de

Alexandra Harrer

Innendienstmitarbeiterin

Äusserer Ring 50

85107 Baar-Ebenhausen

Tel.:+49(0)8453 / 91-2 35
Fax:+49(0)8453 / 91-2 30
E-Mail:Alexandra.Harrer(at)gsb-mbh.de 

CPA - Compagnia per l'Ambiente S.r.l.
Via Caselline, 633
41058 Vignola (MO)
Italien
Telefon +39 059 765565
Fax +39 059 766782
E-Mail: info(at)cpavignola.it

Sie erreichen unseren Vertrieb unter +49 (0) 84 53 / 91-241

In Notfällen außerhalb der Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte an unseren Zentralbetrieb in Baar-Ebenhausen

Tel.: +49 (0) 84 53 / 91-222

BUNKER SANIERUNG UND MODERNISIERUNG

08.10.2020

Die Bunkeranlage 1-5 ist der letzte Teil der alten Verbrennungsanlage 1, welche 1999 stillgelegt und zurückgebaut wurde. Seit 1975 ist sie für Feststoffe und Schlämme im Betrieb und wurde in den Jahren regelmäßig geprüft, gewartet und um Sicherheitsstandards erweitert.

Im halbjährlichen Wechsel werden die Verbrennungslinien 2 und 3 am Standort Baar-Ebenhausen einer aufwändigen Revision unterzogen. Im Zuge des Stillstandes werden nicht nur Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt, sondern die Möglichkeit genutzt Modernisierungen durchzuführen.

Parallel zu der Sommerrevision der VA3 wurde erstmalig eine komplette Kernsanierung der alten Bunkeranlage durchgeführt, um eventuelle zukünftige Schäden durch Karbonisierung der Betonkonstruktion vorzubeugen und um angefallene Arbeiten an dem Dach und Installationen vorzunehmen.

Eine zeitgleiche Koordinierung der Revision der Verbrennungsanlage, des Bunkers und die Integration von Modernisierungen der Prozessleittechnik stellte insbesondere unter Corona und den Sicherheitsauflagen für Fremdfirmen und Personal eine hohe Herausforderung dar, konnte aber planmäßig nach sechs Wochen erfolgreich im September abgeschlossen werden.

Übersicht der angefallenen Arbeiten an der Bunkeranlage:

  • Sanierung der Betonstruktur und Betonschutz
  • Montage von zusätzlichen Stahleinfassungen an Bunkersäulen
  • Erneuerung des Daches inkl. der Abdichtung und der Lichtschächte
  • Umstellung und Erweiterung der Beleuchtung auf LED
  • Erneuerung der technischen Installationen und Elektrik
  • Erneuerung der Bedüsung gegen Staubbildung
  • Sanierung der Betonaußenfassade
  • Instandhaltungsarbeiten an der Schredderanlage
  • Installation einer Einlassöffnung für Wartungen

Durch die Installation von einem neuen Wartungszugangs sind des Weiteren die ersten Weichen für die sich in Planung befindende Erneuerung der Krananlage gestellt. Die zweite Bunkeranlage, welche 1996 mit der VA2/3 in Betrieb gegangen ist, wurde bereits mit einer modernen Krananlage ausgestattet.